• Dieses Thema hat 2 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 3 Wochen von AvatarJochen Kramsl.

Vorschauentwicklung

  • Avatar
    Jochen Kramsl

    Sehr geehrtes Primoco Team
    …erstens mal..Mein Glückwunsch an die Entwickler, hier wurde sehr gute Arbeit geleistet!
    Mein Vorschlag zu besseren Nuzung und Planung..
    Eine Vorschaurechnung für die kommenden Monate, Jahre wäre wünschenswert. Nicht basierend auf wiederholende Ausgaben oder Einnahmen sondern auf Berechnung der Ausgaben/Einnahmen der Kategorien.
    z.B. Lebensmittel wurden im Jänner €300.-, im Februar €370 und im März€420 ausgegeben, so errechnet sich der Mittelwert für die jeweils kommenden Monate €363,33, sind es dann im April €390.- so ergibt sich ein neuer Wert von €370,- für die kommenden Monate. Wenn das für die Kategorien möglich wäre könnte man sehr viel besser in die Zukunft planen. Das könnte dann bei den Monatsübersichten bei den Ausgaben und Einnahmen berücksichtigt werden. Ich glaube auch das so eine „Wahrscheinlichkeitsrechnung“ ein sehr großer Benefit für diese jetzt schon sehr gute Applikation ist!

    Antworten
    Primoco

    Hallo,

    vielen Dank für den tollen Vorschlag! Etwas ähnliches ist bereits in Planung. Hierbei hilft es uns immer sehr die Ideen aus Nutzersicht kennenzulernen.

    Die einfachste Lösung wäre natürlich, dass die App ermittelt „Pro Tag wurde in der Vergangenheit im Durchschnitt Betrag X ausgegeben“. Je länger der betrachtete Zeitraum im Haushaltsbuch ist, desto genauer ist der Durchschnittswert. Damit lässt sich schon einmal relativ gut das kommende Ausgabenaufkommen vorhersagen, aber natürlich mit relativ wenig Details.

    Beschränkt man die Betrachtung auf eine Kategorie, also z.B. „Lebensmittel“ hat man mehr Details aber weniger Genauigkeit.

    Wie genau stellen Sie sich die Vorschau vor? Als reine Zahlenwerte, als Diagramm oder in einer ganz anderen Form?

    Antworten
    Avatar
    Jochen Kramsl

    Da meine Antwort auf die Vorschauentwicklung warum auch immer, nicht funktioniert eröffne ich eine 2ten Teil…
    Ich würde mir das so vorstellen..
    das Budget wird ja auch immer von Monat zu Monat übertragen.. im Register Buchungen wenn man das Dropdown feld für die Monatsauswahl öffnet dann sieht man ja die vergangenen und die zukünftigen Monate mit dem übertragenen Budget. Und hier sollte bei den Ausgaben schon der ermittelte Durchschnittswert der Ausgaben berücksichtigt werden. (es werden zur Zeit nur die Fixausgaben berücksichtigt) somit stimmen die Vorschauwerte nicht wirklich bzw. mit diesen kann man nicht planen da dieser Wert ja in Wirklichkeit viel kleiner ist. D.h.z.B.momentan steht für Dez.2018 bei Total 50000, in Wirklichkeit habe ich aber im Durchschnitt in den letzte Monaten, sagen wir mal von Mai 2017 bis Mai 2018 €1500.- für Lebensmittel und €500 für Kinder pro Monat ausgegeben. (das ist der errechnete Durchschnitt der letzten 12 Monate für die Kategorie Lebensmittel und für die Kategorie Kinder)
    Jetzt müsste für den Zeitraum von Juni 2018 bis November 2018 (7×1000 + 7×500 = 10500) von den Total 50000 im Dezember abgezogen werden, heißt ich hätte in Wirklichkeit im Dezember 2018 nur Total 39500.- zur Verfügung.
    (Im Juni.2018 1500 weniger, im Juli 2018 3000, Aug.2018 4500, Sep2018 6000, Okt2018 7500, Nov2018 9000 und im Dez.10500 weniger)
    Mit so einer zu 90% Vorschau könnte man sehr viel besser planen! Es ist ein gewaltiger Unterschied ob ich wie hier im Beispiel mit 50000.- plane oder mit den tatsächlichen 39500.-
    Ob man diese Daten auch weiterverarbeiten möchte in Diagrammen, Auswertungen etc. ja könnte man.
    Das wichtigste für die Meisten Nutzer ist aber zu wissen… Habe ich in einem Jahr noch Geld oder hab ich keines mehr wenn ich so weiterlebe wie jetzt 😉
    Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich erklären können 🙂
    Herzlichen Dank,
    Mit freundlichen Grüßen
    Jochen Krams

    Antworten
Antwort auf: Vorschauentwicklung
Deine Information:




<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre class=""> <em> <strong> <del datetime="" cite=""> <ins datetime="" cite=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">

Antworten