Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Sandra vor 3 Monate.

Import

  • Avatar

    Guten Abend,

    ich habe mich die letzten Tage mit MoneyControl ein wenig beschäftigt und muss sagen: Ich fand toll, dass es eine app für iOS, Android und die Webapp gibt. Ich bin noch im 7-Tage-Test und jederzeit bereit, die 30 Euro auszugeben – wenn hier und da nachgebessert würde.

    Vielleicht komme ich auch einfach mit den Funktionen nicht klar.

    Ich möchte ein .csv importieren mit folgendem Inhalt
    08.12.2019;Expense;-998.99;Visa;Abendessen;

    Egal was ich mache: MoneyControl schiebt es auf die Einnahmeseite. Egal ob ich ein Minuszeichen vor den Betrag setze oder nicht: Es landet immer bei „Einnahmen“ und nicht bei Ausgaben. Was ich falsch mache, ist mir schleierhaft. Ein anderer User hat das Problem bereits in 2018 angesprochen – ob es jemals gelöst wurde? Man weiss es nicht.

    Was ich an MoneyControl toll finde: Es folgt dem Kiss-Prinzip – keep it simple, stupid. Es ist sehr intuitiv und das ist ein Pluspunkt.

    Allerdings: Wenn der CSV-Import nicht funktioniert, dann nützt mir persönlich nichts. Von einer Anfrage an den Support habe ich bisher abgesehen, weil andere User kritisiert haben, dass gar nicht geantwortet wird. Vielleicht habe ich Glück und jemand kann mich mit meiner Fragestellung bzw. Antwort erhellen.

    Insgesamt scheint die CSV-Import-Funktion ja buggy zu sein….so kann ich Importtemplates erstellen – aber wenn ich die Templates dann löschen will, dann geht das nicht. Ich bekomme es jedenfalls nicht hin, dass meine 4 oder 5 erstellten Testtemplates gelöscht werden.

    OK, auf der Web steht, dass CSV-Import sich in der Betaphase befindet. Wenn ich das richtig berurteile, ging die Funktion in 2018 in die Beta – in ein paar Tagen ist es 2020.

    Also: Wenn man seine Daten alle von Hand eintippt: Dann mag das ok sein…aber schade, dass die Software, die eigentlich ja ein gutes Potential hat, nicht richtig nutzbar ist.

    Hups – jetzt ist das hier fast schon eine Review geworden. Ich will den Macher der Software auch hier gar nicht schräg von der Seite anmachen, sondern ermuntern, die Software weiter zu entwickeln. Ich persönlich wäre auf jeden Fall bereit, auch gerne ein paar Euro mehr für eine stabile und funktionierende Software zu zahlen.

    Vielleicht liegt mein CSV-Import-Proble auch einfach an meinem Unvermögen. Dann bitte ich, diese Kritik zu entschuldigen.

    Hat jemand eine Lösung? Vielleicht sehe ich ja nur den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Besten Dank.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate von Primoco Primoco.
    Antwort
    Avatar

    Da stimme ich dir zu. Habe schon länger nach einer vernünftigen App gesucht.
    Es wäre gut wenn die Hersteller sich dazu Mal außern würden.

    Antwort
    Avatar

    @pusteblume

    Wie auch im anderen Thread… Schau doch mal was groß und breit ganz oben über diesem Forum steht:

    Wichtig: Dies ist KEIN Supportforum. Natürlich lesen hier auch die Macher von MoneyControl mit und beteiligen sich gerne an Diskussionen. Direkte fragen an den Support sind aber in unserem Supportcenter deutlich besser aufgehoben. Hier geht es vor allem um Fragen von Nutzern an Nutzern und um allgemeine Diskussionen rund um das MoneyControl Haushaltsbuch.

    Ich finde es toll, das Forum für die Nutzer angeboten wird und sich Primoco die Mühe macht hier trotz der eindeutigen Ausrichtung mit zu machen. Sich dann zu beschweren, dass nicht immer und sofort geantwortet wird ist da schon ein bisschen schwach, oder?

    Persönlich habe ich mehrfach exzellente Erfahrung mit dem Mail Support gemacht. Also einfach mal dort versuchen. Dort habe ich selbst schon am Wochenende prompte Hilfe bekommen (Was natürlich nicht heißt, dass man meckern sollte falls das mal nicht so ist!)

    Antwort
    Avatar

    Moin EinUser

    Ich hätte die Nachricht besser umschreiben sollen. Nun gut, Fahrradkette.

    Habe den Hinweis schon gelesen, wundere mich nur dass die Importfunktion seit 2018 in der Beta Phase ist und (so der Anschein) nicht verbessert wird. Gerade für den Einstieg und auch für die alltägliche Nutzung ist eine gut funktionierende Importfunktion unerlässlich.
    Das Forum ist jetzt nicht extrem Stark unter Beschuss, da wundert es mich schon dass von Primoco keiner für so eine lange Zeit nichts schreibt. Ein kurzes Statusupdate wäre ja völlig ausreichend.

    Nicht böse gemeint, es geht nur darum wie das Produkt auf Kunden wirkt, es gibt einfach zu viele schwarze Schafe auf dem Markt.

    Einen guten Rutsch!

    Antwort
    Avatar

    Um hier noch mal ein wenig Klarheit in dieses Thema zu bringen, ich habe nämlich auch einige Zeit gebraucht es zu verstehen:

    Einnahmen und Ausgaben werden über das Feld „Kategorie“ dargestellt, NICHT über das Feld „Typ“. Das Feld „Typ“ hat keine Funktion. Ich habe hier für bei den Kategorien zusätzliche Kategorien für die Ennahmen erstellt. z.B. „Gehalt_Einnahme“ oder „Miete_Einnahme“ (Anmerkung an den Hersteller: das ist wirklich Mißverständlich, die Fehlermeldung beim Import hierzu sehr sehr Irreführend und die Doku hierzu schlichtweg schlecht.)

    Beträge: dieses Feld sollte in Exel als Text formatiert sein. Die Eingabe ohne tausender Trennzeichen und STATT DEM KOMMA bei Centbeträgen, einen Punkt setzen. Also z.B. bei Einnahmen 3456.78 oder bei Ausgaben: -3456.78 (Anmerkung an den Hersteller: Das habe ich nach zig Versuchen zufällig heraus gefunden. Eine Doku hierzu habe ich gar nicht finden können. Abgesehen davon muss ich nun jeden Export meiner Bankdaten vorm importieren abändern. Könnten Sie nicht ein Komma akzeptieren?) Bei Beträgen mit Komma, rundet der Import auf die nächste Zahl ohne Komma auf.

    Umbuchungen scheinen nicht korrekt zu funktionieren. Kann bei mir Zufall gewesen sein, würde ich an Eurer Stelle noch mal kontrollieren.

    Vielleicht hilft das einigen weiter.

    Gruß Sandra

    Antwort
Antwort auf: Import
Deine Information:




<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">

Antwort