• Dieses Thema hat 20 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen, 6 Tage von AvatarAndreas.

Fremdwährungskonten und Ausgaben in anderen Währungen

  • Avatar

    Fremdwährungen wären auch für mich wichtig. Ich nutze mittlerweile mehr Währungen als nur EUR. Zum Beispiel auch Kryptowährungen. Ohne Fremdwährungen ist MoneyControl für mich leider zunehmend uninteressanter. Nutze eure App schon lange. Das Fehlen von anderen Währungen hindert mich aber leider an der Nutzung. Was bringt mir ein Haushaltsbuch wenn ich nicht mein Gesamtes Vermögen bzw. Geld protokollieren kann :/ Vielleicht kommt es noch. Dann wird die App auch sehr wahrscheinlich wieder für mich Interessant 😀 Mfg Patrick

    Antworten
    Avatar

    Hallo. Schliesse mich den Nutzern von oben an. Bin zuzeit daran die App und WebApp zu testen. Macht einen sehr guten Eindruck. Fremdwährungskonten wären auch für mich notwendig, dass ich umsteigen würde. Grüsse Manuel

    Antworten
    Avatar

    Hallo zusammen
    Schon seit zwei Jahren wird reklamiert, dass die Möglichkeit verschiedene Währungen zu nutzen nicht in der App implementiert wird. Es wurde um eine Stellungnahme seitens der Entwickler gebeten bisher herrscht in meiner Wahrnehmung Funkstille. Schade. Sonst ist die App gut, ich werde ihn aber nicht nutzen.
    Viele Grüsse Nicolas

    Antworten
    Avatar

    Hi,

    möchte mich allen Vorrednern und nicht-geäußerten Usern anschließen.
    Die Erfassung von Fremdwährungsausgaben ist auch für mich essentiell und daher der größte Nachteil von MoneyControl (es gibt Alternativen, die das können).
    Es wäre völlig ausreichend bei der Buchung eine andere Währung angeben zu können.
    Umrechung kann meinetwegen via fixem U-Kurs ins Budget einfließen lassen.
    Es muß nur möglich sein beim Export (PDF-Bericht) die unterschiedlichen Währungen getrennt voneinander darzustellen.

    Wäre nett nett wenn primoco sich nach so langer Zeit dazu einlassen könnte!

    Viele Grüsse,
    Sigi

    Antworten
    Avatar

    Fremdwährungen in Konten wären wichtig.
    Viele Programme können dies – MS Money konnte dies zum Beispiel schon anfangs der 90-er Jahre des letzten Jahrhunderts.

    Bei reinen Ausgaben sehe ich da weniger das Problem.
    Wenn ein BAR-Konto in CHF geführt ist und ich CHF ausgebe, dann ist das 1:1. Gleiches gilt für EUR oder andere Währungen.
    Wo ich Probleme habe sind Umbuchungen – wenn ich zB. von einem EUR Bankkonto via Bankomat in der Schweiz CHF abhebe.

    Dann habe ich einen CHF Zugang in meinem CHF Barkonto und ein EUR Abgang in meinem EUR Bankkonto.
    Mir würde es reichen, wenn ich bei einer solchen Umbuchung angeben kann wieviele EUR und wieviele CHF nun im Spiel sind – alternativ wenn ich den Kurs angeben könnte.
    (Übrigens sehe ich automatische Wechselkurse kritisch – die stimmen eigentlich nie, dann gerade bei Kreditkarten hat man zum Teil auch innerhalb eines Tages nicht immer den gleichen Kurs; teilweise buchen Geschäfte aber auch erst Tage später ab)

    Für Reports/Budget/Zusammenfassungen usw. würde ich einfachheitshalber eine manuelle Eingabe eines Wechselkurses verlangen oder einfach den zuletzt verwendeten Wechselkurs wiederverwenden.

    So schwierig kann das doch nicht sein!

    Antworten
    Avatar

    Ich schließe mich hier einfach mal mit an. Auch für mich wären Fremdwährungskonten ausgesprochen wichtig. Seit Jahren benutze ich nun schon Eure App und bin eigentlich auch sehr zufrieden. Aber ich lebe eben nicht nur in Deutschland, sondern auch in Ländern die den EUR nicht haben. Meine Fremdwährungskonten trage ich zur Zeit immer nach, da ich die Umrechnung selber führen muss. Das ist nicht nur umständlich, sondern bringt auch Fehler durch dann fehlende Buchungen mit. Währe also wirklich super, wenn sich auf den Gebiet etwas entwickeln würde.

    Antworten
Antwort auf: Fremdwährungskonten und Ausgaben in anderen Währungen
Deine Information:




<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre class=""> <em> <strong> <del datetime="" cite=""> <ins datetime="" cite=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">

Antworten