Dieses Thema enthält 8 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Andrea vor 2 Monate, 2 Wochen.

Einnahmen bei Budgets

  • Avatar

    Hallo,
    gibt es eineMMöglichkeit, Einnahmen einem Budget zuzuweisen?

    z.b. habe ich Monatsbudgets für Freizeit, Lebensmittel usw. angelegt. Wenn ich ein Konzert besuche, geht das Eintrittsgeld vom Freizeitbudget weg, der Restbetrag des Budgets verringert sich. Soweit so gut und richtig.
    Wenn mir nun meine Oma 10,-€ schenkt, würde ich diese Einnahme gern dem Freizeitbudget zuweisen, sodass sich der Restbetrag des Budgets um 10,-€ erhöht.

    Geht das?
    Wenn ja, wie? Wenn nein, warum nicht?

    Danke für die Hilfe schon jetzt.

    Antwort
    Avatar
    Jasmin Gottwald

    Antwort
    Avatar

    Ich arbeite nicht mit Budgets, könnte mir aber folgendes vorstellen. Einnahme an Barbestand; dann Budget um diesen Betrag anpassen.

    Antwort
    Avatar

    Das würde mich auch interessieren. Allgemein noch ein paar Verbesserungen der Budget Funktion. Aktiviert man den Übertrag für ein Budget, kann man im nächsten Monat nicht temporär mehr Budget zur Verfügung stellen.

    Beispiel: Budget „Sonstiges“ mit 50€ pro Monat. Nach 3 Monaten angewachsen und es stehen 64€ für den aktuellen Monat zur Verfügung. Jetzt möchte ich in Zukunft 55€ pro Monat zur Verfügung stellen. Ändere ich das Budget auf 55€ hat das aber auch rückwirkend Konsequenzen, oder? Dann werden die 55€ ab Startdatum angenommen und nicht ab dem Monat der Änderung, oder sehe ich das falsch?

    Vielen Dank & Grüße,
    Tim

    Antwort
    Avatar

    Genau vor diesem Problem stehe ich auch. Ich buche eine Ausgabe für Kinderkleidung, die ich online bestellt habe. Das Budget geht runter. Wenn ich nun aber eine Rückzahlung erhalte, da ich teilweise Sachen zurück geschickt habe, müsste ich das Budget ja wieder nach oben korrigieren können. Wie funktioniert dies?
    Viele Grüße und vielen Dank, Janina

    Antwort
    Avatar

    @der_michel: Ich würde das Budget nicht anpassen, denn dein Budget erhöht sich dadurch nicht. Auch sind die 10,- Euro keine regelmäßige Einnahme, die eine Budgetanpassung rechtfertigen würde. Verfälscht also die Planung. Die 10,- Euro kommen ja als Einzahlung auf Bargeld oder ein Konto – stehen somit zur Verfügung. Ich buche solche Fälle auf eine Kategorie „außerordentliche Einnahme“. Funzt super und im Reporting kann ich die Sondereinflüsse später sehr gut für die Vergangenheit nachvollziehen.

    @Janina: Wieso korrigierst du nicht im Nachhinein die Buchung auf den tatsächlichen Betrag. Der Saldo auf dem Konto stimmt doch dann…

    Antwort
    Avatar

    Genauso habe ich mir bisher beholfen. Finde ich aber umständlich, wenn es sich häuft. Und bei den Einkäufen für die Kinder, wo man schonmal viele Schuhe zum Anprobieren bestellt, kommt es häufiger vor, dass etwas zurück geschickt wird. Aber dann ist es so. Danke!

    Antwort
    Avatar

    Andere Variante, @Janina…
    so mache ich es mit Auslagen. Geschäftliche Spesen und Auslagen für die PKV. Die erfasse ich auf einem Konto mit Namen ‚Spesen‘ und ‚Zahlungen PKV‘. Auf diesen Konten landen somit die Positionen als Umbuchung. Liquiditätsmäßig ist das Geld ja weg vom Bankkonto oder aus dem Portemonnaie. Erst wenn die Abrechnung der PKV kommt, dann buche ich das Konto wieder leer – dann mit zwei Buchungen
    a) Erstattungen PKV
    b) PKV – nicht erstattete Auslagen.
    Gerade bei Hilfsmitteln oder Physiotherapie wird mir nur 90 % erstattet.
    Das passt sehr gut und ist für mich vergleichbar mit dem Szenario deiner Bestellung. Ist natürlich auch nicht der Weisheit letzter Schluss – hilft mir aber die Abstimmsummen hin zu bekommen. Zusätzlich beeinflusst dies nicht das Budget.

    Antwort
    Avatar

    Fehler im Programm?
    Ich habe ein Budget angelegt für „Kleidung“; gefiltert nach der entsprechenden Gruppe. Aber im Budget werden dann nur Ausgaben berücksichtigt, keine Einnahmen z.B. durch Rückgaben und Gutschriften. Diese würden aber das Budget wieder erhöhen und sind natürlich auch unter der Gruppe „Kleidung“ gebucht. Ich glaube, das Programm hat hier einen Fehler.
    Denn das Budget soll filtern nach der entsprechenden Einstellung (also nach der Gruppe „Kleidung“ und müsste daher zwingend auch die Einnahmen berücksichtigen. Somit wird das Budget falsch berechnet. Ich bitte den Programmierer, das zu beheben, vielen Dank.

    Antwort
Antwort auf: Einnahmen bei Budgets
Deine Information:




<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">

Antwort