Details über alle Konten/Kategorie

  • Avatar
    Stefan Blumenthal

    Ich vermisse bisher noch eine Möglichkeit, mir einfach mal alle Ausgaben über einen längeren Zeitraum ansehen zu können. Unter Details kann/muss man ja leider ein Konto oder eine Kategorie auswählen …

    Überhaupt würde ich mir wünschen, an viel mehr Stellen einfach „alle Konten“ bzw. „alle Kategorien“ oder eben eine Option „alles“ angeboten zu bekommen. Sahnehäubchen wäre dann natürlich noch ein grafischer Verlauf. Aber am interessantesten finde ich eigentlich die prozentuale Angabe unter Details. Bisher muss ich das halt wirklich für jede Kategorie oder jedes Konto einzeln klicken.

    Oder gibt es das an anderer Stelle und ich habe es nur noch nicht gefunden?

    Antworten
    Primoco

    Guten Morgen!

    Wenn ich das richtig verstanden habe müsste die Suchfunktion auf der Seite „Buchungen“ das gewünschte Ergebnis liefern können: Dort wählt man einfach den gewünschten Zeitraum (falls man diesen eingrenzen möchte) und für Kategorie, Konto, Person und Gruppe jeweils den Wert „beliebig“. Damit sollte man dann wirklich alle Buchungen finden.

    Antworten
    Avatar
    Stefan Blumenthal

    Ah, in der Tat!
    Sehr cool, einfach Suche anklicken, alle Felder so belassen und direkt auf „Suchen“ klicken und schon hat man nen Gesamtüberblick.

    Wobei ich das dennoch schöner fände, wenn man das nun auch als Verlaufsgrafik anzeigen lassen könnte. So dass ich für jede Kategorie eine Kurve mit ner anderen Farbe habe und im Verlauf über mehrere Monate hinweg sehe, welche Kategorie sich wie entwickelt hat (eher nach oben oder nach unten oder eher konstant) und wie sie im Verhältnis zu den anderen Kategorien steht.

    Klar, ich kann mir das auch mittels csv-Export in Excel bauen, aber direkt in der Web-App wäre es irgendwie schöner (und für mich mit weniger Aufwand verbunden ^^).

    Antworten
    Primoco

    Hallo,

    eine Verlaufsgrafik setzt ja voraus, dass die Werte von bestimmten Zeiträumen kumuliert werden. Also z.B. die Ausgaben für „Lebensmittel“ in den Monaten Januar, Februar, März und April jeweils zusammengerechnet und dann gegenüber gestellt werden. In derselben Auswertung könnte man dann den Verlauf anderer Kategorien als separate Datenreihen darstellen.

    Wäre das die gesuchte Auswertung?

    Grundsätzlich gilt natürlich, dass der Fantasie bei den Auswertungen kaum grenzen Gesetzt sind. Die App kann daher unmöglich alle denkbaren Auswertungen anbieten ohne komplett überladen zu werden. Gegen die Ergänzung von einigen weiteren Auswertungen ist aber nichts einzuwenden. Vor allem die WebApp bietet hierfür mehr Platz als die mobilen Versionen.

    Vielleicht sollten wir einmal eine kleine Nutzerumfrage starten welche Auswertungen noch gewünscht werden… 😀

    Antworten
    Avatar
    Stefan Blumenthal

    Vielleicht sollten wir einmal eine kleine Nutzerumfrage starten welche Auswertungen noch gewünscht werden… 😀

    Sehr gern, ich würde auf jeden Fall mitmachen. 🙂

    Hätte jetzt nicht gedacht, dass so eine Verlaufsgrafik so schwer umsetzbar ist. Im Prinzip ist ja fast alles schon vorhanden:

    – Unter Details kann ich mir für ein Konto oder eine Kategorie die Gesamtsumme im ausgewählten Zeitraum anzeigen lassen, aber nicht pro Monat und nicht über alle Kategorien und Konnten (wie in der Suche halt – da man die Daten darüber super schnell bekommt, kann man das an der Stelle nicht auch einfach implementieren?)
    – Bei Entwicklung habe ich zwar den Verlauf über mehrere Monate, aber auch wieder nur für eine Kategorie oder für ein Konto, nicht für mehrere. Plus: eine Export-Möglichkeit der Daten als csv anstelle von pdf würde mich in die Lage versetzen, mir hübsche Grafiken zur Auswertung in Excel selbst zu bauen. Wie eingangs erwähnt wäre es natürlich noch besser, wenn man den Verlauf direkt als Diagramm sehen könnte. 🙂

    Antworten
    Avatar
    Stefan Blumenthal

    Pardon, beliebiges Konto bei Entwicklung geht ja, hab grad nochmal nachgesehen …
    Wieso halt nicht auch beliebige Kategorie?

    Im übrigen schlage ich eine Umbenennung von „beliebig“ in „alle“ vor – das hat mich anfangs echt hart verwirrt, wusste damit erst mal gar nichts anzufangen. ^^

    Antworten
    Avatar
    Stefan Blumenthal

    Oh, noch was fällt mir gerade auf: Das mit der Suche ist natürlich ein netter Workaround (danke nochmal für den Tip), taugt aber leider nicht für einen Report. Ich kann von der Balkengrafik (oder auch dem Tortendiagramm) ja nicht mal nen Screenshot machen, weil die Summen nur bei mouseover angezeigt werden.

    Oder gibt es da auch einen Trick? 🤔

    Antworten
    Primoco

    Hallo,

    Hätte jetzt nicht gedacht, dass so eine Verlaufsgrafik so schwer umsetzbar ist.

    Das war auch nicht so gemeint. Jede einzelne Auswertung lässt sich natürlich „relativ einfach“ umsetzten. Ein Nutzer wünscht sich aber eine Verlaufsgrafik, ein anderer ein Verteilungsdiagramm und der nächste eine Auswertung von Trends. Natürlich ist das alles umsetzbar, aber wenn wir den 100. Bericht hinzugefügt haben, findet niemand mehr den Bericht den er sucht.

    Das Ziel ist es also die App um weitere Berichte zu erweitern und übersichtlich zu halten. Die Zahl der Berichte darf also nicht überhand nehmen. Daher die Frage welche Berichte sich die meisten Nutzer noch wünschen.

    Antworten
Antwort auf: Details über alle Konten/Kategorie
Deine Information:




<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre class=""> <em> <strong> <del datetime="" cite=""> <ins datetime="" cite=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">

Antworten